La Loba

Die Wölfin kann führen, Sie hat einen ausgeprägten Familiensinn. Sie gibt aber auch Freiheit und wandert zusammen mit Dir entlang Deines Pfades, denn sie unterstützt Dich darin, Deine inneren Konflikte zu bereinigen. Mit ihrer Kraft kannst Du die Menschen erkennen, mit denen zusammen Du auf Dein Ziel zugehen kannst. Wenn die Wölfin Dich begleitet, bist Du immer gut geschützt.

Wolf 1_1000

La Loba

die Wolfsfrau,
die in mühsamer Sammelarbeit die Knochen ihrer Seele zusammensucht, um sie erneut mit Haut, Fleisch und Leben zu umgeben. Die die hinterste Tür öffnet; die durch die trockenste Wüste wandert; durch die Erde dringt bis zu den Tiefen der millionenalten Schöpferin, der Urmutter allen Wissens um Dich und Deine Seele – sei die Wolfsfrau und erschaffe Dich neu. Sei die alte Junge und die junge Alte, in der Einheit Deines Seins.
Erst, wenn der letzte Knochen gefunden, wenn der letzte Wirbel an die richtige Stelle gelegt worden ist, stellt sich La Loba über die Knochen und singt. Sie singt das Lied des Wissens und des Lebens – und es fügt sich zusammen. Das Fleisch und die Haut überdecken die Knochen, der Schwanz der Wölfin peitscht – bis sie aufspringt und wieder tief in die Natur rennt bis jenseits des Horizontes. Und Du weißt nicht, ist es nun die Wölfin oder ein junges Mädchen oder doch die Wölfin…

La Loba

Als La Loba suche ich die Knochen unserer alten matriarchalen Kultur zusammen. Oft tief verborgen in patriarchalen Dokumenten und Weisheitsbüchern. Gut versteckt, damit es überleben konnte.

Dieses Wissen, das uns zurückführt zu unseren Ur-Instinkten. Egal, ob wir Frau oder Mann sind. Denn nur als Einheit der gesamten Schöpfung besteht die Chance, wieder die Ganzheit zu werden, die wir immer schon waren – bewusst und geliebt, auch und eben von der Wilden Frau, die ins uns lebt und nach uns sucht – wie wir nach ihr.

Schwein d

 

Weitere Seiten:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.