Archiv der Kategorie: Philosophische Gedanken

Paläontologie und „Steinzeit“

Gisa, 6.10.2019 Überlegungen zu „Steinzeit“ und Erdzeitaltern. Erdzeitalter Wenn wir Zeitlinien erstellen, beruht dies nicht auf messbaren Resultaten, denn Stein lässt sich zeitlich nicht zuordnen. Es gibt die Radiocarbon-Methode, die jedoch tierisch-pflanzliche Substanz maximal 50.000 Jahre BP messen kann und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gesellschaft, Philosophische Gedanken | Kommentare deaktiviert für Paläontologie und „Steinzeit“

Welcher Vorstellung wollen wir folgen?

Da gibt es massenhaft Seiten, die vor so ziemlich allem warnen, was uns täglich betrifft. Beispiel: zu viel Mehl kann Darmkrebs erzeugen. Gedankenkontrolle durch den Staat. G5 bringt alle um. Milch ist schädlich und außerdem von einer Kuh, die das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gesellschaft, Gesundheit, Philosophische Gedanken | Kommentare deaktiviert für Welcher Vorstellung wollen wir folgen?

Naturvergessenheit

Gisa, 21.7.2019 Nach Hans-Peter Dürr, Physiker und Naturphilosoph, leben wir ein überholtes Weltbild. Wir haben zwar Gott abgeschafft, aber den Urknall eingeführt. Das macht es nicht besser, denn nun legt sich nach dieser Vorstellung im Urknall fest, was in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Frauen, Gesellschaft, Philosophische Gedanken | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Naturvergessenheit

Wie könnte es vormals gewesen sein?

Gisa, 29. Juni 2019 Ich habe viele Überlegungen bewegt, wie Menschen vor mehr als 5-10 Tausend Jahren gelebt haben könnten. Es gibt unzählige Märchen und Mythen. Früher waren Geschichtenerzähler die „Zeitung“, denn sie brachten Neuigkeiten von Ort zu Ort. So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Genesis, Gesellschaft, Gesundheit, Philosophische Gedanken, Vor unendlich langer Zeit | Kommentare deaktiviert für Wie könnte es vormals gewesen sein?

„menschen-gemacht“

Gisa, 25.5.2019 „Menschengemacht“ ist das neue Reizwort. Es erzeugt Angst. Füttern wir die Angst, füttern wir die Krankheit. Wir sollten lernen, zwischen „Erde“ und „Welt“ zu unterscheiden. Die Erde ist unsere Grundlage, die Welt ist tatsächlich menschengemacht. Mit Nachrichten aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gesellschaft, Gesundheit, Philosophische Gedanken | Kommentare deaktiviert für „menschen-gemacht“

Ursprungstheorien

Es ist Theorie, aber vielleicht interessant, sich zu fragen, wo Menschen überhaupt herkommen. Was mir bei der Betrachtung der Menschheit auffällig, ist der Umstand, dass unsere archäologischen Funde nicht zueinander passen. Wir könnten jetzt natürlich einer Däniken („Zurück in die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Genesis, Gesellschaft, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft, Vor unendlich langer Zeit | Kommentare deaktiviert für Ursprungstheorien

Buch „Vor undenkbar langer Zeit…“

Diese Website gibt es in Anteilen inzwischen als Buch. Als PDF, GNU-Lizenz.     Das Hohe Lied von Liebe und Schöpfung Vor undenkbar langer Zeit … – Gisa Teil 2 Das Buch steht online in einer Cloud. Wer mir seine Email-Anschrift … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bilder und Worte, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Buch „Vor undenkbar langer Zeit…“

Eine bessere Zukunft

…weil wir aus der Vergangenheit gelernt haben. Wie ist das zu erreichen? Wie können wir es ermöglichen, Heilkunde und Heilerfolg für jedes Wesen verfügbar zu machen? Wie können wir es ermöglichen, die Gängelei durch Regierung und Staatswesen (Kirchen, Führer etc.) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gesundheit, Philosophische Gedanken | Kommentare deaktiviert für Eine bessere Zukunft

Globale Aggression – Vermännlichung der Welt

Gisa 20.Jan.2019 Es ist nicht so schlecht zu ertragen wie eine Reihe von guten Tagen (Tucholsky). – Die Psychopathologie der Junggesellenbanden Es ist unübersehbar, dass unsere Gesellschaft mit einem enormen Aggressionspotential konfrontiert ist. Dies stellt sich in fast allen Bereichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gesellschaft, Gesundheit, Philosophische Gedanken | Kommentare deaktiviert für Globale Aggression – Vermännlichung der Welt

Die Sache mit der Theorie

Diese Gesellschaft lebt davon, zu allem und jedem eine Theorie in die Welt zu setzen. Soweit ganz gut. Wir brauchen mögliche Erklärungen. Aber die zweite Neigung ist fatal: Wir wissen sehr wenig, angenommen 0,4 %, und behaupten fast 100 % … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Frauen, Gesellschaft, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Die Sache mit der Theorie