Archiv der Kategorie: Genesis

Die Göttin – oder das Wunder der Natur

Gisa, 2. Juni 2017 Gott ist die Erfindung des Patriarchats. Er dient als Urheber, wenn etwas durchgesetzt werden soll, das gegen jede Moral und Ethik verstößt. Auf Gott kann mann sich dann berufen. Die Interessenten dieser Vorgehensweise? Es sind die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Genesis, Große Göttin, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Die Göttin – oder das Wunder der Natur

Die Mutter

Gisa, Mai 2017 In allen Religionen wird die Mutter als Schöpferin des Seins unterschlagen; auch in den Naturwissenschaften der heutigen Zeit. Früchte fallen unter den Elternbaum. Niemand, wirklich niemand kennt den Vaterbaum, denn die Pollenträgerin Biene, Hummel, Fliege etc. wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, Genesis, Große Göttin, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Die Mutter

Wir selbst

Gisa, Mai 2017 „Jeder stirbt, aber keiner ist tot“ hat letzthin jemand geäußert. Darüber sollten wir vermehrt nachdenken, um die Ängste, die uns heutzutage umgeben, abzuschaffen. Wir glauben erst dann etwas, wenn uns ein Wissenschaftler dies bestätigt. Unsere Vorstellung vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Genesis, Gesellschaft, Gesundheit, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Wir selbst

Wissen – Evolution

Autor: Gisa, 2016 ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ „Evolution“ heißt „Aufrollen, Lesen“. In antiken Bibliotheken waren Bücher aufgerollt (s. Rollen von Qumran). Daher leitet sich das lateinische Wort ab. In modernen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Genesis, Gesellschaft, Philosophische Gedanken | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wissen – Evolution

Die Kundalini des Lebens

Die Kundalini des Lebens Der Weg durch die Zeit Huluppa, ein uralter Baum aus uraltem Holz in meinem ewig behüteten heiligen Garten. Innen ist eine Wendeltreppe, die nach oben führt. Sie dreht sich um einen ewigen Kern, der in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, Genesis, Geschichten, Große Göttin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Kundalini des Lebens

Die Göttin, ihr Glaube

Autor: Gisa, Okt. 2018 Vorpatriarchale Glaubensvorstellungen beruhten auf Zyklen und Rhythmen. Das Leben wurde als wiederkehrend wahrgenommen. Damit waren Tod und Wiedergeburt Teil des täglichen Lebens. Niemand fürchtete sich davor, denn nach dem Sterben gelangten alle in den Bauch von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, Genesis, Gesellschaft, Große Göttin, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Die Göttin, ihr Glaube

Yin und Yang

© Gisa, September 2016 ~~~~~~~~~~~~~~~~~ Wir alle haben männliche und weibliche Anteile. Dabei sind die Fähigkeiten unterschiedlich ausgeprägt. Als Menschen noch in Augenhöhe lebten, waren Frauen und Männer annähernd gleich lang (Größe ist was anderes). Bei archäologischen Ausgrabungen von Funden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, Genesis, Gesellschaft, Große Göttin, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Yin und Yang

Das Welt-Ei

Aus „Wiederkehr der Göttin“, Barbara Mor, Labyrinth-Verlag ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~     Die Große Mutter alles Lebenden unserer frühesten Vorfahren zeugte Leben parthenogenetisch, ohne Mann, aus sich selbst heraus und für den ganzen Kosmos. Sie war das Welt-Ei, dessen zwei Hälften das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, Genesis, Gesellschaft, Große Göttin, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Das Welt-Ei

Schöpfungsmythos

© Gisa, September 2016 Warum ein Schöpfungsmythos ein Mythos ist? Nun, weil zu der Zeit der ersten Schöpfung noch niemand da war, der es hätte dokumentieren können. Somit sind Evolutionslehre und Astrophysik auch ein Mythos – und sie werden es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, Genesis, Gesellschaft, Große Göttin, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Schöpfungsmythos

Die domestizierte Göttin

Autorin: Gisa *** Als Gott noch eine Frau war, also vor ca. 5-6 tausend Jahren, lebten die Menschen in Augenhöhe. Das „Wie“ könnte sich erklären durch die Lebensgestaltung heute noch lebender indigener Völker. Beziehen wir uns jedoch auf unsere heutige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Genesis, Gesellschaft, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die domestizierte Göttin