Archiv der Kategorie: Religion und Gesellschaft

Die Göttin – oder das Wunder der Natur

Gisa, 2. Juni 2017 Gott ist die Erfindung des Patriarchats. Er dient als Urheber, wenn etwas durchgesetzt werden soll, das gegen jede Moral und Ethik verstößt. Auf Gott kann mann sich dann berufen. Die Interessenten dieser Vorgehensweise? Es sind die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Genesis, Große Göttin, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Die Göttin – oder das Wunder der Natur

Die Mutter

Gisa, Mai 2017 In allen Religionen wird die Mutter als Schöpferin des Seins unterschlagen; auch in den Naturwissenschaften der heutigen Zeit. Früchte fallen unter den Elternbaum. Niemand, wirklich niemand kennt den Vaterbaum, denn die Pollenträgerin Biene, Hummel, Fliege etc. wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, Genesis, Große Göttin, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Die Mutter

Wir selbst

Gisa, Mai 2017 „Jeder stirbt, aber keiner ist tot“ hat letzthin jemand geäußert. Darüber sollten wir vermehrt nachdenken, um die Ängste, die uns heutzutage umgeben, abzuschaffen. Wir glauben erst dann etwas, wenn uns ein Wissenschaftler dies bestätigt. Unsere Vorstellung vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Genesis, Gesellschaft, Gesundheit, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Wir selbst

Geistige Pest – „genetisch“

Gisa, 7. Mai 2017 „Das ist genetisch bedingt“ hat Einzug in das menschliche Leben gehalten. Es ist dieselbe Aussage, die vor Darwin bestand, es klingt nur anders. Damals hieß es, es sei „göttlich / schöpferisch“ bedingt. Mit der Behauptung, Gene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gesellschaft, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Geistige Pest – „genetisch“

Eisige Zeiten

Gisa, April 2017 ~~~~~~~~~~~ Während der Eiszeit, also bis vor ca. 12-15 T Jahren, war die Landverteilung durch den niedrigen Meeresspiegel gänzlich anders. Wenn wir ihn um ca. 100 m senken, was dem Niveau der Eiszeit mindestens entspricht (evtl. bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten, Gesellschaft, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Eisige Zeiten

Gleichstellung – eine Illusion

Ich weiß nicht genau, wie ich Dir deutlich machen kann, lieber Mann, dass Du Dir noch so viel Mühe geben kannst, Frauen zu verstehen. Du wirst dies nicht können. Bei aller Gleichstellung ist Gleichheit nicht erreichbar. Das liegt an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, Gesellschaft, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Gleichstellung – eine Illusion

„Krankheit“

Gisa, 31. Jan. 2017   Ein patriarchaler Mythos → Krankheit kommt von Erregern (Bakterien, Viren) Mein Gegenmythos → Krankheit entsteht durch Stress u.a. seelische Missstände. Ausnahme: Vergiftung. Beseitigen wir den Stress bzw. die Missstände, ist der Mensch gesund. Mythos, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gesundheit, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für „Krankheit“

Das Leben auf Erden

Indianerweisheit: Die Erde gehört nicht den Menschen, der Mensch gehört der Erde. Über Jahrtausende sind wir mit einem rächenden Hirtengott konfrontiert worden, der uns straft, denn irgendetwas haben wir immer „falsch“ gemacht. Von diesem Denken müssen wir uns lösen. Wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, Große Göttin, Philosophische Gedanken, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Das Leben auf Erden

Weshalb wir eine schöpferische Mutter mehr brauchen denn je

Wir können nur leben mit der Möglichkeit, uns zu erholen; die Chance ohne jede Verantwortung sein zu dürfen und zu atmen. Wir müssen die Last des Tages ablegen können, um uns befreit zu entfalten. Diese Verantwortung geben wir zurück an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, Große Göttin, Religion und Gesellschaft, Vor unendlich langer Zeit | Kommentare deaktiviert für Weshalb wir eine schöpferische Mutter mehr brauchen denn je

Im Garten der Göttin – 2

Die Priesterin fühlte, wie die Arme der Himmelsmutter sich schützend um sie legten. „Aber Mutter, was ist Dunkelheit?“ Lächelnd antwortete die Göttin: „Du schläfst doch auch nachts, nicht am Tage. Dann ist es dunkel und Dein Geist kommt zur Ruhe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, Große Göttin, Märchen, Religion und Gesellschaft | Kommentare deaktiviert für Im Garten der Göttin – 2